Stop Babe….

Hallo meine Lieben,

ich weiß ich habe schon lange nichts mehr gepostet bzw. geschrieben…. SORRY!!! =)
Heute habe ich ein paar Zeilen zusammengefasst um euch zu zeigen wie es in mir aussieht. Ich gebe euch ein kleinen Einblick in mein Herz…in meine Gefühle und natürlich wie immer in mein Leben. Hello!
Manchmal ist es wirklich schwer jemanden in seiner Nähe zu haben, wenn man diese Nähe so sehr möchte…! Man will kein Fehler machen und man weiß auch nicht wie man sich anstellen soll damit mehr passiert.
Ich wäre am liebsten in den Armen dieser Person, weil ich weiß das ich dort sicher bin und mich auf eine Art und Weise geliebt fühlen darf. Die Angst, die einen jeden Tag begleitet plötzlich wieder alleine zu sein ist das schlimmste. Man möchte gehören und nicht teilen müssen….

In der ganzen Zeit merke ich wie schnell man sich doch wieder für eine „fremde“ Person aufgibt und sich verliert. Ich verliere mein Herz und es tut mir manchmal weh, allerdings gehört das wohl zum „Erwachsen“ werden dazu. Plötzlich gibst du ein Teil von Dir ohne zu merken, dass du nicht mehr wirklich existierst sondern nur noch darauf bedacht bist das es dem anderen gut geht. Ich habe euch jetzt ein paar Zeilen geschrieben und ich denke ihr erkennt euch selbst darin wieder….=)

STOP BABE,

hör nicht auf mir zu gehören,
nachts meinen namen zu stöhnen,
lass uns gemeinsam die große freiheit entdecken,
zwischen den zeilen finden wir unsere wahrheit,
denn deine liebe ist mein leben,
du weißt ich kann ohne dich nicht überleben,
hör nicht auf an uns zu glauben,
sonst bricht mein herz in tausend teile,
ohne dich scheint alles schwarz und weiss,
du bist mein sonnenschein,
mein traum der alles in farbe taucht,
manchmal sind wir nicht bereit,
alles aufzugeben,
gegenseitig in den armen liegen.
grenzenloses vertrauen sehe ich in deinen augen,
hör nicht auf mir zu gehören,
du bist ein geschenk,
wir gehören uns,
unsere liebe bleibt unser unsichtbares band,
vielleicht wird nie was passieren,
wenn wir uns im himmel sehen,
werden wir uns wieder berühren,
du hörst nie auf mir zu gehören….

rathosdiary-2017.

IMG_6139

 

 

 

 

Advertisements

Katy’s Halftime im Wunderland

Super Bowl XLIX Halftime Show

You can hear her ROAR – Katy Perry performte gestern beim Super Bowl! Die Halftime Show ist schon fast ein größeres Ereignis, als das Spiel selbst! Nach “ Nippelgate “ und “ Yoncé “ also nun „Katy im Wonderland“ !

Sie hatte auf der Pressekonferenz nicht zu viel versprochen…es war typisch KATY – BUNT – SCHRILL – LUSTIG – BOOBS und ein Medley aus ihren Hits! Sie lies bei manchen Songs lieber das Playback arbeiten, als selbst ihre Stimme einzusetzen! Die Bühne war mit Lichteffekten und Visuals überzogen…ein großes Gesamtkunstwerk! Sie kam auf einem riesigen Löwen ins Stadion und performte “ Roar “ in einem Flammen-kleid von ihrem Lieblingsdesigner Jeremy Scott .

Es folgte “ Dark Horse “ auf einem Schachbrett und schon war ihr erster Gast mit auf der Bühne! LENNY KRAVITZ !! Für mich ist er einer der heißesten Musiker die es gibt! Sie performten zusammen ihren Debüt-Hit “ I kissed a girl „. Die Hits “ Teenage Dream “ und “ California Gurls “ wurden als nächstes gespielt auf einer Bühne, die an eine Insel erinnern sollte.

Und dann kam der heimliche Star des Abends – zu mindestens für mich MISSY ELLIOTT !! Die ersten Beats wurden gespielt und das Stadion bebte… „Get Ur Freak On “ und “ Work It “ ! Katy wurde zu einem Fangirl und Missy zeigte was es heißt Bühnenpräsenz zu haben. “ Lose Control “ war der letzte Song und man hatte das Gefühl, dass noch mehr kommen hätte können von Missy Elliott.

Katy Perry performte schwebend auf einer Sternschnuppe ihren letzten Song “ Firework „. Der Himmel wurde durch ein Feuerwerk zum leuchten gebracht! Das Finale einer tollen,bunten,verrückten und zu kurzen Halftime Show!

Hier könnt ihr euch ein eigenes Bild machen…Viel Spaß beim schauen!!

Euer Ratho   (Folgt mir auf Facebook)