Stop Babe….

Hallo meine Lieben,

ich weiß ich habe schon lange nichts mehr gepostet bzw. geschrieben…. SORRY!!! =)
Heute habe ich ein paar Zeilen zusammengefasst um euch zu zeigen wie es in mir aussieht. Ich gebe euch ein kleinen Einblick in mein Herz…in meine Gefühle und natürlich wie immer in mein Leben. Hello!
Manchmal ist es wirklich schwer jemanden in seiner Nähe zu haben, wenn man diese Nähe so sehr möchte…! Man will kein Fehler machen und man weiß auch nicht wie man sich anstellen soll damit mehr passiert.
Ich wäre am liebsten in den Armen dieser Person, weil ich weiß das ich dort sicher bin und mich auf eine Art und Weise geliebt fühlen darf. Die Angst, die einen jeden Tag begleitet plötzlich wieder alleine zu sein ist das schlimmste. Man möchte gehören und nicht teilen müssen….

In der ganzen Zeit merke ich wie schnell man sich doch wieder für eine „fremde“ Person aufgibt und sich verliert. Ich verliere mein Herz und es tut mir manchmal weh, allerdings gehört das wohl zum „Erwachsen“ werden dazu. Plötzlich gibst du ein Teil von Dir ohne zu merken, dass du nicht mehr wirklich existierst sondern nur noch darauf bedacht bist das es dem anderen gut geht. Ich habe euch jetzt ein paar Zeilen geschrieben und ich denke ihr erkennt euch selbst darin wieder….=)

STOP BABE,

hör nicht auf mir zu gehören,
nachts meinen namen zu stöhnen,
lass uns gemeinsam die große freiheit entdecken,
zwischen den zeilen finden wir unsere wahrheit,
denn deine liebe ist mein leben,
du weißt ich kann ohne dich nicht überleben,
hör nicht auf an uns zu glauben,
sonst bricht mein herz in tausend teile,
ohne dich scheint alles schwarz und weiss,
du bist mein sonnenschein,
mein traum der alles in farbe taucht,
manchmal sind wir nicht bereit,
alles aufzugeben,
gegenseitig in den armen liegen.
grenzenloses vertrauen sehe ich in deinen augen,
hör nicht auf mir zu gehören,
du bist ein geschenk,
wir gehören uns,
unsere liebe bleibt unser unsichtbares band,
vielleicht wird nie was passieren,
wenn wir uns im himmel sehen,
werden wir uns wieder berühren,
du hörst nie auf mir zu gehören….

rathosdiary-2017.

IMG_6139

 

 

 

 

Advertisements

„Ouija“ – Style

Mein erster Style-Overview =)

Gestern Abend war ich mit meinen besten Freunden im Kino und wir haben uns „Ouija“ angeschaut. Der Film wird als Horrorfilm gehandelt, jedoch ist alles sehr vorhersehbar und wenig überraschendes dabei. Jedes Klischee wurde gestern Abend bedient, auch meins…=)

Das Land und ich werden nie Freunde! Ich möchte euch heute ein ganz kurzen Style-Overview von gestern zeigen! Natürlich habe ich auch ein Unterteil getragen – es war eine Jogginghose!

Here we go:

(Ihr findet unter dem Bild die direkten Links zu meinen Styles)

RathoStyle

Bild 1: „Coat“ (zartrosa) von Forever21 , T-Shirt von DEFEND Paris , Bild 2: Wattierte Jacke von H&M

Ratho, wie stellst du immer deine Outfits zusammen?“

Um ehrlich zu sein habe ich keine bestimmten Regeln. Ich liebe lange Oberteile (Shirts,Blusen,Hemden,Cardigans,Blazer) und dazu eine enge Röhrenjeans mit coolen Sneakers oder Creepers (die strecken das kurze Bein…und lassen sie dünn aussehen =)). Cap’s und Mützen sind immer gut um ein Outfit aufzuwerten. „Du kannst ja sowieso alles tragen!“ , dass sagen meine Freunde! In manchen Stores ziehe ich, für mich die coolsten Teile, für meine Freunde die hässlichsten raus und probiere sie an – TADA sie stehen mir =) Es ist manchmal wirklich erstaunlich!

Ich trage im Moment sehr gerne Jogginghosen, kombiniert mit einer Chiffon-bluse, Lederjacke, Grob-strick Schal, einer coolen Cap und Schmuck!

Mein Styling ist immer ein Ausdruck von meinen Gefühlen. Ich trage gerne schwarz und auch viele Print’s, bisschen Glitzer und Pastel-Neon-Farben. Mode ist wie eine Spielwiese, sie hat keine wirklichen Regeln (außer man ist Karl Lagerfeld oder Anna Wintour). Am liebsten spiele ich mit den Geschlechter-Grenzen. Unisex – das bin ich! Dieses Jahr werden Röcke und Blusen auch für Männer-Trend!!! Typische Männer Kleidung besitze ich gar nicht (außer Unterwäsche), denn sie steht mir einfach nicht!

Am wichtigsten ist es sich wohl zufühlen und sich nicht zu verkleiden nur um den anderen Leuten zu gefallen!

Im Laufe der Zeit werde ich immer mal wieder Style-Overview’s machen und ich hoffe es gefällt euch!

Hier ist noch der Trailer zum Film von gestern =)