versuchsobjekt

Dachte du wärst der prinz auf dem weißen pferd,
doch du warst der sensenmann,
verkleidet als die große liebe meines lebens,
mein herz war deine zielscheibe,
jeder rosendorn hat sich in mein herz gebohrt,
hast mich innerlich verbluten lassen,
mich eiskalt zurück gelassen…

mein verlangen nach dir ist ungestillt,
jede nacht bist du in meinen träumen bei mir,
läufst vor mir weg
doch du läufst immer im kreis,
kannst uns nicht entfliehen,
du weißt das es falsch ist,
tausend nachrichten und keine antworten,
ein jahr ist es her,
als ich dein parfüm das letzte mal riechen konnte,
deine stimme wie ein liebeslied in meinen ohren erklang,

unsere blicke sind wie blitze,
anspannung und wille ist gefangen in ihnen,
sehnsucht und liebe,
du fühlst sie immer noch irgendwo in dir,
lass sie aus dem käfig fliegen,
wie tausend weiße tauben,
gib dem ganzen eine chance,
ich lege meinen panzer noch ein zweites mal für dich ab,
mach mich verletzlich und nackt,
bitte lass mich nie mehr in meinen tränen ertrinken…

ich hab dich gebraucht,
wie die luft zum atmen,
du hast mich als experiment gesehen,
wolltest wissen ob du lieben kannst,
plötzlich warst du mittendrin,
der kampf in dir und der gesellschaft,
hat unsere liebe zum zerbrechen gebracht,

für einen fick war ich gut genug,
doch ich wollte mehr mit dir,
eine zukunft hand in hand
du bist ein löwe hast du gesagt,
„ich liebe dich“
waren deine worte während eine träne runterlief,
als du mich verlassen hast,
dein outing wäre so schwer gewesen,
doch für dich wäre ich immer da gewesen….

mit 30 jahren hast du versucht dich zu finden,
hast mich gebraucht um zu wissen was du willst,
herausgefunden hast du es wahrscheinlich nicht,
du rennst immer noch wie forrest gump,
lauf schneller um deinen gedanken zu entkommen,
unsere verbindung,
unsere liebe ist ein unsichtbares band.
es wird sich immer enger um dich legen,
bis du weißt das du mich brauchst,
gebraucht habe ich dich die ganze zeit,
doch du warst nicht bei mir…

ich habe dich gebraucht,
als ich weinend zusammenbrach,
ich werde dich immer lieben,
das experiment ist aus der bahn geraten,
doch wenn wir uns nahe sind,
sind wir doch so weit entfern,
du hast mich gebraucht,
ich war dein versuchsobjekt….

-ratho lang 2016-

24. Silvester

Hallo meine Schnee-Eulen,

ich wünsche euch allen noch ein wunderbares, tolles, supergeiles, affenobertittenhammerpussyhaftes neues Jahr!! Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und ich möchte mich erstmal bei euch entschuldigen! Sorry, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe! Bei Facebook habt ihr mich dafür gesehen und gehört! =)

Silvester ist sooo toll! Wuhu!

Die Ironie, sie ist kaum zu überlesen. Silvester! Neues Jahr! Die selben Fratzen, die dir ins Gesicht lachen und hinter deinem Rücken dein ganzes Leben „vollscheißen“. „Haha, gutes neues Jahr! Komm in meine Arme!“

Sehe ich so aus, als würde ich in deine Arme wollen? Sehe ich so dumm aus, dass ich nicht weiß wie du von mir denkst? Meinst du, der glitzernde Himmel und die Flasche Sekt, die ich bereits runtergespült habe, lassen mich deinen Charakter vergessen. Hmm, NEIN!

Weihnachten und Silvester sind so Tage die ich nicht unbedingt in meinem Leben bräuchte…! Weihnachten vielleicht wegen den Geschenken und Silvester damit ich bei meinem besten Freund feiern kann…aber ansonsten drehen doch alle Leute durch! Dieses Gerede von „im neuen Jahr wird alles anders/besser“.Manche Personen sind wirklich der Meinung, dass wenn man den Himmel in Farben taucht und betrunken jedem und allem um den Hals fällt alles besser wird!

Ich bin der Meinung, dass es genauso bleibt wie im Jahr davor! Gefühle bleiben, Schmerzen auch und der EX bleibt der EX. An Silvester fühle ich mich oft alleine, obwohl ich jedes Jahr aufs neue wunderbare Menschen um mich herum haben darf. Die Sehnsucht, die mir langsam aber sicher gegen 0:00 Uhr den Hals zuschnürt und die Angst vor dem was wohl das nächste Jahr bringen mag, macht mich verrückt. Ich setze meine Maske auf und stehe allein zwischen verliebten Pärchen und schaue in den Himmel und sehe in jedem Lichtschein einfach nur Ihn. Du kannst so oft abgeschlossen haben und doch wirst du von deinen Gefühlen überrollt wie von einer riesigen Welle. Ein Tsunami aus Sehnsucht, Hoffnung und Einsamkeit.

Mein Silvester ist Adele`s Album 25…. =)

Doch dann nimmt mich mein bester Freund in den Arm und es ist alles vergessen. Ich glaube jeder von euch hat eine Person, bei der man keine Angst haben muss zu weinen, sich angezogen nackt fühlen kann und Blicke mehr sagen, als Wörter. Mein bester Freund und ich könnten Blind sein und wir würden trotzdem die schönsten Bilder sehen. Jedes Jahr aufs neue sind wir Silvester zusammen und stellen uns nur eine Frage: „Wieso?“

Wieso, denken alle Menschen das es plötzlich alles besser wird? Wieso, muss gerade dieser Abend immer so seltsam sein? Wieso zur Hölle ist nicht diese eine Person jetzt bei mir!!?? Wieso, finden wir keine Antworten auf unsere Fragen?! Nachdem man zum gefühlten tausendsten mal „Cheers“ gelallt hat, greift man zu seinem Handy. Der erste Fehler im neuen Jahr! Mein SMS-Verlauf:

„Hey, ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr“ ( SMS 01:14)

„Kannst du mich nicht einfach lieben“ (SMS 04:50)

„Ich hasse dich“ (SMS 05:13)

Nein, natürlich kam keine Antwort. Ihr kennt doch das sicherlich auch? Man ist ein wenig angetrunken und man schreibt seinem EX Nachrichten über Whatsapp und SMS. Ich kopiere meistens die SMS und sende sie nochmal per Whatsapp! Nur um sicher zu sein, dass er sie auch wirklich bekommen hat! Es ist eigentlich so armselig und zeigt aber auch wie sehr man doch noch an ihm hängt und ihn nicht gehen lassen will.

Ich habe kein Problem damit wenn eine Beziehung zu Ende geht, allerdings ist für mich das schlimmste wenn man danach nicht mehr miteinander reden kann. Ignoranz ist für mich die schlimmste Strafe. Wieso? Meine Mutter hat das früher auch immer gemacht, wenn ich einen Fehler gemacht habe und sie tut es bis heute noch. Wir haben gar keinen Kontakt miteinander! Zum Geburtstag und zu Weihnachten eine Karte – mehr auch nicht!

Ihr vertraut euch in einer Beziehung eurem Partner zu 100 Prozent an und dadurch kann er einen zerstören. Er kennt unsere Schwächen und unserer Ängste und genau diese spielen sie bei einer Trennung aus! Komischerweise, weiß ich es und trotzdem bin ich so dumm und lasse mich immer wieder verletzen….

 

Hauchi

 

Nun ja kommen wir wieder zu den Lichtern im Himmel und die Leute die man plötzlich in einem ganz anderen Licht sieht. Ich habe jemanden vor Jahren kennen gelernt und er war seitdem in meinem Leben. Er war mir ein Begriff, ich wusste über wen gesprochen wird und wie er aussieht. Ich konnte ihn nicht richtig einschätzen und wusste nicht ob ich ihn mag oder nicht. Doch plötzlich hat es „Klick“ gemacht und man lässt sich ein bisschen mehr auf die Person ein und muss feststellen, dass sie doch nicht so scheiße ist wie man gedacht hat. Wisst ihr was ich meine? Es ist wie wenn man sagt „Ich hasse Kinder Bueno!“ ohne es vorher probiert zu haben. Ich habe ihn leider nicht probiert, allerdings glaube ich er würde fast so gut schmecken wie ein Kinder Bueno =)

Silvester ist ein Tag in unserem Leben wo wir uns neue Vorsätze nehmen! Wir wollen unsere alten Macken hinter uns lassen, die Liebe finden oder behalten und glücklich sein. Sollten wir nicht das ganze Jahr ehrlich sein und uns nicht aufgrund von überteuerten Raketen dazu bewegen lassen? Ich frage mich manchmal wirklich ob gewisse Menschen nach Silvester noch in den Spiegel sehen können ohne sich zu schämen, weil sie so falsch und hinterhältig ins neue Jahr gestartet sind. 24 Jahre habe ich jetzt das Schauspiel angeschaut und seit ungefähr 5 Jahren habe ich einen Seelenverwandten mit dem ich fast jedes Silvester weine und im selben Moment anfange zu lachen.

Der Soundtrack dieses Abends und meines Jahres ist wohl 25 von Adele…Ich glaube das sagt alles. Liebe, Verlust und Angst….Spaß und Trauer! Man kann nicht immer seine Maske aufziehen und strahlen, manchmal muss man eben auch sein wahres Gesicht zeigen und sich Fehler eingestehen. Liebt man wirklich die richtige Person oder ist es nur die Angst vor der Gesellschaft und den Fragen,wenn man endlich zu sich selbst steht?! Die Gesellschaft, die uns erzählt das wir tolerant sein sollen gegenüber den neuen Bürgern in unserem Land. Die neuen Bürger, die an so einem Abend das Leben mancher Menschen zur Hölle machen aus der sie gekommen sind. In diesem Sinne „Hello, from the other Side“….

So das war es vorerst auch schon…Liked doch meine Seite bei Facebook einfach HIER KLICKEN!!!

Euer Rathi ❤

 

 

 

Weihnachtskremlins

Hallo meine lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut! Ich bin wieder ein wenig fitter und habe alles mit Antibiotikum bekämpft. Meine Haut ist dadurch so rein und zart, wie ein Babypopo….?! Wie auch immer…es ist Weihnachten! Wuhu.

Ich möchte heute etwas über die „stille“ Zeit schreiben und das Verhalten der Menschen in meiner Umgebung.

Weihnachten! Das Fest der Liebe, der Geschenke und der Nahrungsergänzungsmittel…sowie richtigen Schlemmereien! Jedes Jahr das selbe und jedes Jahr aufs neue so nervenaufreibend und stressig. Da gibt es die “ Weihnachtselfen“, die bereits Ende November mindestens 5 Schachteln Lebkuchen und Spekulatius gegessen haben und die Beleuchtung ihres Hauses, die Straßenlaternen ersetzen könnten. Sie lieben Weihnachten und die „stille“ Zeit. Diese Menschen posten sofort auf Facebook wenn ein Schneeflöckchen den Himmel herunter segelt. Sie posten Countdown-Hashtags bis Weihnachten!

#24Days #Christmas #LovemyFamily #presents #christmastree #snow

Ich muss sagen, solche Menschen beneide ich nicht! Sie machen heimliche „Schneetänze“ und haben vor Weihnachten schon 5 Kilo mehr auf der Waage (haha abgesehen davon habe ich immer 5 Kg mehr auf der Waage XD)…Nicht zu vergessen die albernen Weihnachtsmützen! Die sich jeder mindestens einmal in seinem Leben aufsetzt um festzustellen, dass sie einfach nur auf der Kopfhaut jucken. Der 1 Euro ist meiner Meinung sogar zu teuer um eine juckende Polyester-Weihnachtsmütze zu haben. Viele Leute lieben solche kitschigen Dinge und ich finde es auch wirklich süß, wenn jemand so viel Leidenschaft in so ein Fest steckt.

Leidenschaft! Das fehlt mir eindeutig in Bezug auf Weihnachten! Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, es ist wirklich jedes Jahr genau das gleiche. Ok…es wird immer schlimmer! Männer gehen wie immer viel zu spät die Geschenke einkaufen und Frauen schlagen sich durch den Sommerschlussverkauf bis zum 24. Dezember durch die Läden um das perfekte Geschenk zu finden. Die Geschenke werden meistens immer teurer und unpersönlicher. Unterwäsche ist meiner Meinung nach auch kein „persönliches“ Geschenk, wie mir letztes mal erst jemand klar machen wollte.

Nur weil mein Partner diese Wäsche vielleicht trägt, ist das Geschenk doch nicht persönlich? Männer kaufen Frauen Dessous, weil sie dadurch erregt werden und sie ihren eigenen Höhepunkt zu Weihnachten suchen. Frauen schenken Schlüpfer, damit ihr Kerl den großen Models der Plakate ähnlich sieht. Sixpack oder Bierfass…hauptsache eine Calvin Klein Buchse an.

 

del

Es sollte eine besinnliche Zeit sein, allerdings mutieren die meisten Menschen unserer Erde in kleine böse Kremlins! Es ist nichts zu spüren von angeblichen Nächstenliebe und einem Weihnachtlichen-Gefühl. Jeder will alles sofort haben, keiner will warten und wenn dann auch noch etwas ausverkauft ist, bricht eine Welt zusammen. Es explodieren Bomben und es werden Kriege im eigenen Kopf ausgetragen. Die letzte Rettung ist das Internet. „Sichere Lieferung bis Weihnachten!“ – dass sollte man mal der Post sagen. Heiligabend ist nicht erst am 27.Dezember. Man klickt panisch auf die Paketverfolgung und stellt fest, dass man ohne Geschenk dastehen wird. Aggressiv stürmt man in die nächste U-Bahn und versucht seine Wut an einem Verkäufer seiner Wahl heraus zulassen.

Wie ich darauf komme? Ich habe lange genug im Einzelhandel gearbeitet und es am eigenen Leib spüren dürfen.

Die Kremlins wühlen und schieben sich durch überfüllte Christkindlmärkte und trinken ein oder zwei Tässchen Glühwein ,für 4 Euro die Tasse,und wundern sich am Ende des Monats wo das Geld hingekommen ist. Das ganze Shopping und die seelischen Anstrengungen führen zu übermäßigen Verzehr von Süßigkeiten und Bratwürsten. Die ständig trällernden Christmassongs von Mariah Carey und Wham haben sich schon so in unsere Ohren gefressen, dass uns die Interpreten wie beste Freunde erscheinen. Das Fernsehprogramm an Heiligabend beschränkt sich auch wie jedes Jahr auf Wiederholungen oder Actionfilme. „Das letzte Einhorn“ , der Film meiner Kindheit, wird natürlich auch wieder einmal ausgestrahlt.

Kremlins auf der Jagd!

Natürlich darf man auch nicht vergessen, dass es nach Weihnachten nie wieder etwas zu essen geben wird. Lebensmittel werden gekauft, sie werden regelrecht gejagt. Es wird eingekauft, als würde es kein morgen mehr geben. Die Schlangen an den Kassen werden immer länger je näher Tag X rückt. Er ist DA! Der TAG! WEIHNACHTEN! Die Läden werden nochmal gestürmt. Sie scharren schon mit ihren Füßen vor den Glastüren damit sie das beste Stück Fleisch bekommen und die vergessene Flasche Wein noch ergattern können. Die einen versuchen das beste Stück Fleisch zu ergattern und bei einigen Weihnachtsfeiern frägt man sich hinterher mit welchem besten Stück man eigentlich geschlafen hat.

Vielleicht merkt man mir meine Abneigung gegenüber Weihnachten an, dass ist auch völlig ok.

IMG_20151207_003217

Ich gehöre zum anderen Teil der Bevölkerung. Quasi der „Grinch-Armee“, die Weihnachten nicht besonders toll finden und den ganzen Hype nicht verstehen können. Als ich noch ein kleiner Rathi war, fand ich Weihnachten immer toll! Wir haben einen tollen Christbaum gehabt und immer wenn das Christkind kam hat eine Glocke geläutet und ich durfte ins Wohnzimmer und meine Geschenke auspacken. Es war wie bei jedem nehme ich an. Ihr kennt doch das auch noch, oder?

Glocken und Geschenke….vielleicht hab ich das bis heute in andere Aktivitäten mitgenommen.
Lassen wir mal die Glocken leuten^^

Mittlerweile haben wir weder einen Weihnachtsbaum noch einen Adventskranz! Ich habe nur jedes Jahr einen Adventskalender und das reicht mir auch! Hauptsache etwas süßes für mich =)! Weihnachten und diese ganze mediale Gehirnwäsche nervt mich einfach tierisch. Ich meine, ist Helene Fischer das Christkind? Heiligabend ist jedes Jahr, allerdings lernen die Kremlins nie dazu! Es ist als würde man als Kind immer und immer wieder auf eine heiße Herdplatte fassen. Sie wüten, sie jagen, sie sind noch unfreundlicher und die Eigenschaft „Geduld“ kennt niemand mehr. Jeder will sich übertrumpfen und versucht durch einen Instagram-filter alles noch besser aussehen zu lassen. Vielleicht liegt meine Abneigung auch einfach daran, dass ich jedes Jahr aufs neue hoffe das meine Mutter sich einmal richtig melden würde und nicht nur eine Karte schickt.

War das nicht auch bei dem Grinch so? Ratho der Grinch!

Naja, wie auch immer! Es ist Weihnachten! Ich hoffe ihr habt alle ein wunderschönes Fest und feiert mit euren Familien und Freunden! Lasst euch das Essen schmecken und ich hoffe ihr dürft viele Geschenke oder Menschen auspacken! Wie immer könnt ihr mir bei Facebook folgen – EINFACH HIER KLICKEN!! =)

MERRY CHRISTMAS – FROHE WEIHNACHTEN meine KEKSE!

EUER GRINCH RATHO =) ❤

 

 

 

Ehrlichkeit und Staubsauger

Hallo Freunde der guten Unterhaltung,

meine Woche war mega voll und mein Kopf hat ganz viele Informationen bekommen, die mich ein wenig konfus machen!

Ich hoffe eure Woche war toll und ihr habt eure Ziele im Auge behalten und vielleicht sogar erreicht!
Mein heutiges Thema ist : „Ehrlichkeit und Staubsauger!“

Ehrlichkeit kann verletzen und verschrecken.
Wie oft habe ich es erlebt, dass ich ehrlich war und mir Personen den Rücken zugewandt haben.
Ich glaube es ist fast jeden Tag passiert!

Was ist uns im Leben oder in einer Beziehung wichtig?
Treue, Respekt und Ehrlichkeit…!
In jeglicher Beziehung, sei es ein Liebespaar oder eine Freundschaft.
Die Basis ist Vertrauen und Ehrlichkeit. Zwei Bausteine die nur zusammen funktionieren. Ok, meistens!

Ich bin sehr ehrlich und direkt. Es ist nicht immer gut, allerdings halte ich es nicht für sinnvoll zu lästern. Meiner Meinung nach ist es besser, jemanden seine Gedanken ist Gesicht zu sagen.
Deshalb finde ich auch nicht, dass wenn jemand über mich lästert und ich ihm etwas zurück ins Gesicht sage ihn mobbe.
Ich wurde gemobbt und ich weiß wie sich so etwas anfühlt!
Es ist wohl eine der schlimmsten Strafen, die man als Jugendlicher bekommen kann.

Um zu mobben braucht man immer ein schwaches Glied in der Gemeinschaft!
Ein Einzelner mobbt normalerweise nicht, also braucht man dazu auch mehrere Menschen, die sich nur zusammen stark fühlen.
Alleine daran sieht man, wie schwach die Leute sind, die auf einen Einzelnen verbal einprügeln.
Sie lästern hinter meinem Rücken und ich sage ihnen ins Gesicht was ich von ihnen halte.
Sicherlich ist es nicht immer von Vorteil und nett bestimmt auch nicht!
Aber sind diese Personen nett?

In einer Freundschaft ist es wichtig ehrlich zu sein.
Man lässt sich auf eine zwischenmenschliche Beziehung ein, das tiefste Innere wird mit einer Person geteilt die man sich selbst aussucht.
Ich habe eine Freundin, die damit gar nicht klarkommt.
Sie will meine Meinung wissen und ist beleidigt, wenn ich ihr es direkt ins Gesicht sage.

Was soll das denn?
In unserem Alter sollte man sich etwas reifer verhalten, als sich wie ein Kleinkind aufzuführen.
Sie will doch meine Meinung wissen, sollte ich ihr dann Honig um’s Maul schmieren?
Honig damit sie zufrieden ist? Ist sie Winnie Pooh?

„Woah du bist so scheiße!“

Ja, dann bin ich lieber scheiße, als das ich sie in einem scheiß-outfit rausgehen lasse.
Ich muss nicht alles gut finden was sie macht und im Gegenteil genauso.
Wir sind immer noch eigenständige Personen mit eigenen Meinungen, selbst wenn wir eine Beziehung haben oder eine richtig enge Freundschaft.
Natürlich geht man Kompromisse ein…aber verlieren sollte man sich selbst nicht!

Die Wahrheit kann oft verletzen.
Anfangs tut es immer weh, aber nach einer Zeit schwindet jeder Schmerz.
Man fängt an darüber nachzudenken, wenn es nicht wichtig wäre oder falsch würde man das nicht tun.
Durch eine direkte und ehrliche Antwort werden oft die Abgründe aufgezeigt und Probleme offen dargelegt.
Man kann es ausmalen und schmücken wie man möchte, allerdings wird es dadurch nicht weniger „schlimm“.

Ich glaube ihr wisst genau was ich meine!
Hat nicht jeder so eine Freundin,Freund oder Partner, der gleich eingeschnappt ist?
Das typische Beispiel ist dieses: “ Schatz, steht mir das Kleid?“
Die typische Antwort: „Ja, klar mein Spatz!“

Dann gehen sie beide auf die Straße und die Leute drehen sich um und zerreißen sich das Maul.
Der Partner wollte unnötigen Streit aus dem Weg gehen, die Frau wollte eine ehrliche Antwort um einen Streit anfangen zu können.
Ich bin auch manchmal so schrecklich! Tussi on Tour – Ratho on Tour!
Naja….soviel zum Thema Ehrlichkeit!

Ich war vorhin noch etwas Essen mit meinem besten Freund!
Endlich konnte ich jemanden von einem Erlebnis erzählen was mich beschäftigt hat und das ich auch noch kurz mit euch teilen will.

„Staubsauger-SEX und Schlauchbootlippen“

Es geht um ein Date…und um eine Handlung!
Um genau zu sein…um das „Saugen“!
Es gibt Männer, die wollen es hart und es gibt welche, die wollen das man saugt!
Ich meine…HALLO – SAUGEN! Ein wenig ist ok…aber ich bin doch kein mobiler Staubsauger mit Turbo-Boost und Staubfilter!
Manche Kerle wollen es so fest, dass sogar die Innenseite der Lippe zwischen die kleinen Zahnzwischenräume gesaugt wird und man nachdem Liebesakt, Lippen wie Kader Loth hat!
Schlauchbootlippen – Grias Di!

Hatten die davor Sex mit einem Staubsauger oder haben sie zu viele Weißwürste „gezuzelt“?
Wie auch immer…dieses Thema kam heute auch neben dem Essen auf den Tisch!

Soo ich muss jetzt zurück zu meinem Staubsauger – ein bisschen sauber machen!

Euer Ratho (wie immer auch bei

Grindr,Tinder und Gayromeo alias die Sex-Werkstatt!

Hallöchen meine Lieben…

Mein heutiger Eintrag entstand ganz altmodisch zuerst auf einem Block und jetzt ist er für euch hier zu lesen. Was ist das Thema? Hmm, ich hab keine richtigen Worte gefunden. “Die Menschenmetzgerei” finde ich irgendwie sehr komisch! Es dreht sich heute um die Schwulen-Welt, Tinder, Grindr und Gayromeo, und die traurige Realität!

Kurz etwas anderes… Wieso wird eine Frau als Schlampe beschimpft, wenn sie mit verschieden Männern schläft?! (Sie ist Single!) Wieso werden Männer dafür gefeiert und als „Player“ bezeichnet? Kann sich eine Frau nicht ihren Spaß holen, wenn sie ihn möchte, und das mit dem Partner oder Gegenstand ihrer Wahl? Ich verstehe so etwas überhaupt nicht, es gibt so viele heiße Kerle auf der Welt…also los, krallt sie euch!

Wir merken uns: Eine Frau kann sich das nehmen was sie möchte, solange sie Single ist! Das bedeutet nicht, dass sie eine BITCH ist! Bitte VERHÜTEN! – SEHR WICHTIG!

Kommen wir nun zur Welt der Dating-Apps und der XXX-Pics sowie der traurigen Realität! Falls jemand Grindr, Tinder und Gayromeo nicht kennt, hier eine kleine Erläuterung:
Tinder: Du siehst ein Bild und kannst zwischen zwei Buttons auswählen. X = NEIN und wenn beide Personen das Herz gedrückt haben erscheint: „Du hast ein Match“ (oder sowas), und du kannst mit der Person schreiben!
Grindr: Ist nur für schwule…glaube ich=)!Dort sieht man wer gerade in der Nähe online ist. Anschreiben – Date – SEX! Es ist so ähnlich wie Loovo!
Gayromeo: Der schwule Bruder von Parship nur ohne Hemmungen, dafür mit mehr XXX-Pics und Taschengeldangeboten! Wisst ihr was lustig ist?! Man geht zum Beispiel feiern und niemand spricht dich an, sondern sie glotzen nur. Du gehst in ein Restaurant und sie „Grindern“ dich! Du kommst nach Hause und hast eine Mail bei Gayromeo… Ich habe beim Feiern gehen noch nie jemanden kennengelernt! Es ist sehr anonym dort =) Ich muss zugeben, ich bin auch sehr schüchtern! JA – ich bin schüchtern! Niemand spricht dich an – manchmal ist es aber auch besser!

Im Internet sind alle Katzen schwarz…!

Durch das Internet sind sie alle Kilometer voneinander getrennt und haben ihre Profilpics gepimpt. Leider gibt es im realen Leben keinen Instagram-Filter, der einen schön aussehen lässt. Die meisten Menschen würden sich nie trauen so zu agieren, wie sie es im Internet tun. Ich nehme nicht an, dass mir ein erwachsener Mann einfach sein Glied zeigen würde, oder mich auf der Straße mit dem Wort „Ficken?“ begrüßen würde. Im Internet sind sie stark, wenn man sie dann trifft sind es oft schüchterne und zurückhaltende Kerle die sich nur im Schein ihres Bildschirms wie Arnold Schwarzenegger fühlen. Die typischen Messages sind bei Gayromeo zum Beispiel folgende….

– „Ficken?“
– „Ich habe Lust an versifften Boyshorts zu riechen und einen ungewaschenen Junxxxxschwanz zu blasen! Lust?“ (Im Anhang befinden sich dann XXX-Pics)
– „Hi, ich 56 stehe auf blasen, küssen, gemeinsames wichsen und biete dir 100 Euro!“ – Einfach nur XXX-Pics!!! (Deluxe Edition!) oder was ich oft zu lesen bekomme…
– „Boah, du bist geil, aber dein Nagellack geht gar ned!“
– „Ey bist Junge oder Mädchen?“ (EY – lern Deutsch und wie kann ein Schwuler ein Mädchen sein?)
– „Das bist nicht du auf deinen Bilder!“ Sodala…dann hast du also diese primitiven Steinzeit Nachrichten erhalten und wenn du nicht antwortest wirst du geblockt und gesperrt! Wie lächerlich doch das Ganze ist =) Stellt euch mal vor wie das im normalen Leben wäre?

Die Hälfte der Homosexuellen Bevölkerung wäre eingesperrt! Überall nur noch Exhibitionisten oder Menschen die an getragener Unterwäsche riechen! „Das Parfüm – RELOADED!“ Es ist wie in einer Metzgerei. Der Kunde sucht sich das beste Stück Fleisch aus! Gayromeo, Tinder und Grindr bestehen doch sowieso nur aus Bodypics – NATÜRLICH oben ohne – und XXX-PICS! Es scheint als wäre das Gesicht nicht mehr wichtig. Getreu dem Motto:

Tüte drüber und los geht’s!

Ich frage mich ja immer was die Leute dazu treibt ständig irgendwelche Nacktbilder unbekannten Leuten zu schicken oder sich komplett nackt in Ihrem Profil zu zeigen! Es stört mich nicht, allerdings sollte es dann schon so in die Richtung Elyas M’Barek gehen und nicht so aussehen wie die männliche Version von Frau Merkel. Es gibt auch sehr viele Männer die Taschengeld anbieten um Liebe zu bekommen. Die andere Art der Prostitution…Wuhu!

Im Internet sind sie, wie oben schon geschrieben, Anonym und es fallen alle Hemmungen und ihre wildesten Träume können dort ausgelebt werden. Dort sind die Schwächsten die Stärksten und Superhelden, Superstecher und XXL-Glieder werden geboren! Im realen Leben allerdings sind sie Businessmänner oder Lehrer.
Es wird gar kein Wert auf Charakter oder irgendetwas gelegt – der Körper ist alles was zählt!
Hast du einen Sixpack – kannst du gut poppen!
Hast du keinen – musst du gucken wo du bleibst. Es gibt ein bestimmtes Beuteschema bei schwulen Männern.
Nicht tuntig sondern am besten wie ein Heterosexueller Mann! Bart, Sixpack, Tattoos und mindestens 1.70 groß sollte er sein. Man sollte auch nicht vergessen das es Aktive und Passive Partner gibt! Aktive sind sehr gefragt und „Fifty Shades of Grey“ bringt sogar die Schwulen Welt in Wallung und alle wollen dominiert, ausgepeitscht und gezüchtigt werden.

Man könnte die Männer auch mit Tieren vergleichen! Sie legen sich auf die Jagd, wollen sich aber nicht anstrengen und suchen sich die einfachste Beute aus. Angelockt durch ihren Körper, nähern sich andere Männchen und SCHWUPS – Schnappt die Schwube zu! TADA – TROMMELWIRBEL….SEX!

Willkommen in meinem Leben

Ich kann euch eine kleines Beispiel aus meinem Leben geben. Ich hatte ein Date, das normal geplant war, mit normal meine ich ohne Sex. Naiv wie ich oft bin habe ich mich also mit dem Kerl getroffen und zuerst schien es auch alles super zu laufen. Wir waren in einem Café in einem Luxushotel! Dort haben wir geredet, gelacht und gescherzt! Er wollte mir etwas zeigen und ich ging natürlich mit ihm mit. NEIN – er hat mir kein Zimmer gezeigt sondern eine Couch im Flur im ersten Stock! Ich befand mich plötzlich auf dem Sofa und er auf mir, etwas nasses leckte meine Lippen und ich hatte Mühe mich zu befreien! Das Tier in ihm war geweckt, allerdings nicht nur das Tier sondern auch ein mittelgroßer Muskel! Nun stand er vor mir mit eindeutiger Latte und einem gierigem Blick nach mehr….Mehr? Mit mir? Hallo?! Nicht beim ersten Date und schon gar nicht mitten in einem 5-Sterne Hotel auf dem Flur!

 

Ich werde oft angefeindet, wegen meinem Erscheinungsbild, als Tunte beschrieben und so weiter. Waren es nicht damals die „Tunten“ die soviel für die Schwule Szene in Bewegung gebracht haben? Heute solltest du am besten Hetero sein aber gleichzeitig schwul. Individualität ist ein großes Tabuthema. Es ist wirklich schade das sich alles nur noch um SEX dreht auf diesen Seiten bzw Apps. Es werden kaum noch hochwertige Gespräche geführt die einen dem anderen näher bringen könnten. Es ist ein reiner Fleischbeschau…zumindestens ist das meine Meinung! Ich denke manchmal das man nur noch als Körper, Stück Fleisch gesehen wird ohne Herz und Seele.

Bevor jetzt wieder irgendwer meint das ich alles SOOO NEGATIV sehe, es ist meine Meinung und Sicht der Dinge!
Es gibt so viele wunderbare Männer und Jungs die Single sind, weil sie einfach bestimmte Werte haben und sich eben nicht durch die Szene von Bett zu Bett hangeln. Wir sind ja nicht Tarzan und Jane die sich gemeinsam durch die Lianen schwingen…
Jeder sucht auch mal Spaß, aber will man wirklich nur schnell benutzt werden und dann wieder gehen? Ich kann mir das nicht vorstellen…. Wer das kann – VIEL SPAß! Verhüten aber nicht vergessen!

Jeder Mensch ist auf der Suche nach einem Partner, der ihm ein besonderes Gefühl gibt. Der ihn liebt und auffängt sollte er mal fallen!

Sodala, das war mein Wort zum Sonntag!

Ich gehe jetzt einmal Online und schaue welche Cyber-Christian Greys getragene Unterwäsche wollen oder mir 100 Euro für einen Blowjob anbieten!

Euer Ratho (wie immer auch bei FACEBOOK)

Das verstörendste Date meines Lebens

Hallöchen =)

Wieso ich nicht jeden Tag etwas schreibe? Der Grund ist ganz einfach, ich will nicht über irgendwelche Dinge schreiben. Sie müssen mich betreffen und auch innerlich nicht loslassen, sozusagen wie kleine Dämonen. Der Blog heißt „Ratho’s Diary – Die Welt in meinen Farben“ und nicht „Ratho’s Diary – ich erzähl euch jeden scheiß“!=)
Ich liebe Blogs, die von ihrem Leben erzählen und jeden Tag schreiben was passiert ist, aber so bin ich eben nicht – dafür gibt es eben andere wunderbare Blogs!

Ein Abend, der selbst wie ein Dämon war lässt mich nicht los, deshalb will ich euch heute darüber erzählen! Anfangs habe ich gezweifelt ob ich es schreiben soll…Was solls – LOS GEHT’S! Das verstörendste Date meines Lebens! Sex, Drugs and Techno!

Erstmal muss ich sagen, dass es alles anders kam wie es geplant war bzw. wie es ausgemacht war.
Normalerweise gehe ich nicht bei einem ersten Date sofort mit in die Wohnung und schon gar nicht um „rumzuhuren“ (etwas blumiger ausgedruckt: um Geschlechtsverkehr zu haben!)!
Ich hab dann immer das Gefühl nicht mehr wegzukommen, als wäre ich eingesperrt. Sehr strange.
Wie ihr wisst bin ich ja seit Anfang des Jahres von meiner Liebe getrennt, also um es klar zustellen – ER hat sich getrennt  „ich bin nicht schwul genug, aber ich liebe dich und es hätte klappen können“ – VIELEN DANK für die Blumen!

Nun kommen wir zur Sache, also noch nicht zu der sexuellen Sache!

Jeder Mensch hat gewisse Bedürfnisse, ja auch ich! Man könnte unsere Verabredung kurz und knapp „Sexdate“ nennen, allerdings finde ich das sehr plump. Wir wollten uns kennenlernen und schauen was passiert. Nur wir zwei! Also, zwei Personen! Es war schon ziemlich spät am Abend und eigentlich wollte ich gar nicht mehr in den Nachbarort fahren, aber ich dachte mir – LOS, wenn du schon kein Bock hast, wird es meistens ganz gut – . Wie ich mal wieder gemerkt habe, sind die Art von Date nicht mein Fall. Ich komme mir dann immer so „schlampig“ vor.

Ach, ich komme mir schlampig vor…!?
Wieso wohl?
Mei o mei!!

Wir hatten davor den ganzen Tag auf einer Seite für homosexuelle Männer geschrieben, einer blauen Seite (warme Brüder wissen welche ich meine), und er war/ ist sehr sympathisch gewesen und hatte mir nichts von seinen Fetischen erzählt. Die sollte ich wohl selbst in der Nacht erleben oder herausfinden! Wir haben über Gott und die Welt geschrieben und die Zeit verging. Man checkt sich gegenseitig natürlich ab, er sieht sehr gut aus, er hat Tattoos einen Drei-Tage-Bart und ein Sixpack! BAM – JACKPOT, dachte ich!

Nachdem ich den Tatort angeschaut hatte kam eine Mail von ihm. BING! „Hey, hast du vielleicht doch noch lust spontan vorbei zukommen?“ – WOAH KEIN BOCK – das waren meine Gedanken! Meine Antwort sah so aus „Ok, hab zwar nicht so große Lust…aber ich kann noch schnell kommen! Geb mir 30 min um zu duschen und loszufahren!“…
30 Minuten später kam ich bei der Adresse an und war erstaunt das ich seit 13 Jahren an diesem Haus vorbeifahre und nie wusste wer dort wohnt! Besser gesagt, ich wusste nicht das dort so ein heißer Kerl wohnt!

Die Tür ging auf und es stand ein junger,sympathischer und heißer Kerl vor mir. „Hi, schön das du doch noch vorbei gekommen bist!“, innerlich dachte ich mir – Für dich doch gerne, hoffentlich kommst du auch – äußerlich kam wie immer eine Ratho-Antwort “ Naja, was muss das muss!“. Ich musste selbst lachen und das Eis war gebrochen. Er meinte ich kann die Treppe hochgehen und er habe im Wohnzimmer , erste Tür links, eine Überraschung für mich!

ÜBERRASCHUNG
UHHHH…SO AUFGEREGT!
NICHT ERREGT!

EINE ÜBERRASCHUNG FÜR MICH!!! WIE SÜß!!!
Ich freute mich so und ging  in das Wohnzimmer. Ich wünsche mir bis heute, dass ich nicht reingegangen wäre oder es ein Darkroom gewesen wäre. Ok, lieber doch kein Darkroom… Es sollte ein Date zwischen zwei Personen werden! Zwischen mir und ihm. Doch auf der Couch lief grad ein LIVE-PORNO!! Leute, ich kam in ein Wohnzimmer und dort lagen zwei Männer und haben sich in der 69-Stellung befriedigt! Ehm, ich dachte zuerst ich muss lachen, oder sollte ich zuerst losschreien?! Ich habe mich entschieden einfach nichts zu sagen und habe erstmal meine Jacke ausgezogen und mich auf den Boden gesetzt. Die zwei anderen Kerle haben sich gar nicht in ihrer Tätigkeit gestört gefühlt. GANZ IM GEGENTEIL! Es ging also weiter, es wurde geleckt, gestöhnt und gefickt… Mein Date fragte mich doch tatsächlich „Wie gefällt dir die Überraschung, dachte wir machen mit, ich mache sowas öfter!?“. Im ersten Moment war sogar ich sprachlos und musste mich sammeln. Ich und sprachlos! „Das ganze ist nicht so mein Fall…ich glaube auch es ist besser wenn ich gehe!“, aber es war so eine Situation in der man auch nicht gehen wollte. Ich wollte wissen was noch passiert. Ich weiß das klingt sehr komisch und verrückt!

Die zwei Karnickel, die mich mittlerweile bemerkt hatten, hörten auf zu nageln. Ich war darüber sehr glücklich, obwohl der eine sah von hinten besser aus als von vorne. Jetzt saßen sie nackt auf der Couch und streckten mir ihre Hände entgegen und wollten sich vorstellen. Ich gebe gerne Hände, aber in diesem speziellen Fall habe ich abgelehnt. Also, ich sitze auf dem Boden in meiner Augenhöhe, zwei harte Penise, der eine sogar mit Cockring! Ich war so peinlich berührt…und wollte im Erdboden versinken. Als wäre das nicht genug, zog sich mein Date auch aus und forderte mich auf ihm ein Blowjob zu geben. NEIN, ich habe es nicht gemacht, aber ich habe überlegt. Mein Date holte seine Bong raus und fing an zu rauchen. Die anderen beiden löcherten mich mit fragen und wollten unbedingt das ich es probiere…WAS SOLL ICH PROBIEREN? DIE BONG? NEIN! SEX – mit zwei Kerlen die ich so attraktiv wie einen Baumstamm finde? NEVER!

Die ewige Jungfrau Ratho, soll gleich mit 3 Männern Sex haben. Damit ich mich auflockere wurde mir Gras und sogar weißes Mehl angeboten. – Wo bin ich nur hier gelandet- das war die einzigste Frage in meinem Kopf. Der Abend wurde immer mehr zur Sendung mit der Maus gemischt mit Angelika Kallwass. Ich wurde von zwei nackten Männern psychologisch aufgeheitert und ermutigt nicht schüchtern zu sein. Der eine High und der andere Geil mit silber funkelndem Cockring! Ich habe alle Bücher von „Fifty Shades of Grey“ gelesen, aber auf sowas war ich wirklich nicht vorbereitet. Einen Ort weiter, oder war ich wirklich in einer Parallelwelt angekommen…? Versteckte Kamera?

Da saß ich nun am Boden, als einzigster angezogen und nicht erregt. Ich hörte der Musik zu, also wenn man Techno überhaupt Musik nennen kann, das Gespräch zog an mir vorbei wie ein Düsenjet und ich wollte nur noch heim. Gegen 1 Uhr in der Früh fuhr ich dann Nachhause und musste feststellen, dass dieser Abend wohl eines der surrealsten Erlebnisse war und mir  trotzdem ein Stück geholfen hat. Ich hatte ihren „Sex-Abend“ gesprengt, bin aber mir treu geblieben und habe durch das Gespräch viele Dinge in anderem Licht erblickt. Der eine Kerl, also nicht mein Date, war schon alt – älter!

Ich parkte mein Auto, nahm mein Handy und rief meinen besten Freund an! Ich musste mit irgendwem darüber reden. Der Abend, der wie ein Film war. Ein Porno? Eine Komödie? Eine Dokumentation? Ich glaube es war alles in einem.  Der Kerl, der ein Date wollte…will es heute immer noch! Diesesmal hat er mir sogar versprochen, dass er keine Überraschung mehr hat!

Seine Frage nach einem neuen Date habe ich erstmal offen gelassen…

Euer Ratho (wie immer auch bei FACEBOOK)