versuchsobjekt

Dachte du wärst der prinz auf dem weißen pferd,
doch du warst der sensenmann,
verkleidet als die große liebe meines lebens,
mein herz war deine zielscheibe,
jeder rosendorn hat sich in mein herz gebohrt,
hast mich innerlich verbluten lassen,
mich eiskalt zurück gelassen…

mein verlangen nach dir ist ungestillt,
jede nacht bist du in meinen träumen bei mir,
läufst vor mir weg
doch du läufst immer im kreis,
kannst uns nicht entfliehen,
du weißt das es falsch ist,
tausend nachrichten und keine antworten,
ein jahr ist es her,
als ich dein parfüm das letzte mal riechen konnte,
deine stimme wie ein liebeslied in meinen ohren erklang,

unsere blicke sind wie blitze,
anspannung und wille ist gefangen in ihnen,
sehnsucht und liebe,
du fühlst sie immer noch irgendwo in dir,
lass sie aus dem käfig fliegen,
wie tausend weiße tauben,
gib dem ganzen eine chance,
ich lege meinen panzer noch ein zweites mal für dich ab,
mach mich verletzlich und nackt,
bitte lass mich nie mehr in meinen tränen ertrinken…

ich hab dich gebraucht,
wie die luft zum atmen,
du hast mich als experiment gesehen,
wolltest wissen ob du lieben kannst,
plötzlich warst du mittendrin,
der kampf in dir und der gesellschaft,
hat unsere liebe zum zerbrechen gebracht,

für einen fick war ich gut genug,
doch ich wollte mehr mit dir,
eine zukunft hand in hand
du bist ein löwe hast du gesagt,
„ich liebe dich“
waren deine worte während eine träne runterlief,
als du mich verlassen hast,
dein outing wäre so schwer gewesen,
doch für dich wäre ich immer da gewesen….

mit 30 jahren hast du versucht dich zu finden,
hast mich gebraucht um zu wissen was du willst,
herausgefunden hast du es wahrscheinlich nicht,
du rennst immer noch wie forrest gump,
lauf schneller um deinen gedanken zu entkommen,
unsere verbindung,
unsere liebe ist ein unsichtbares band.
es wird sich immer enger um dich legen,
bis du weißt das du mich brauchst,
gebraucht habe ich dich die ganze zeit,
doch du warst nicht bei mir…

ich habe dich gebraucht,
als ich weinend zusammenbrach,
ich werde dich immer lieben,
das experiment ist aus der bahn geraten,
doch wenn wir uns nahe sind,
sind wir doch so weit entfern,
du hast mich gebraucht,
ich war dein versuchsobjekt….

-ratho lang 2016-

24. Silvester

Hallo meine Schnee-Eulen,

ich wünsche euch allen noch ein wunderbares, tolles, supergeiles, affenobertittenhammerpussyhaftes neues Jahr!! Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und ich möchte mich erstmal bei euch entschuldigen! Sorry, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe! Bei Facebook habt ihr mich dafür gesehen und gehört! =)

Silvester ist sooo toll! Wuhu!

Die Ironie, sie ist kaum zu überlesen. Silvester! Neues Jahr! Die selben Fratzen, die dir ins Gesicht lachen und hinter deinem Rücken dein ganzes Leben „vollscheißen“. „Haha, gutes neues Jahr! Komm in meine Arme!“

Sehe ich so aus, als würde ich in deine Arme wollen? Sehe ich so dumm aus, dass ich nicht weiß wie du von mir denkst? Meinst du, der glitzernde Himmel und die Flasche Sekt, die ich bereits runtergespült habe, lassen mich deinen Charakter vergessen. Hmm, NEIN!

Weihnachten und Silvester sind so Tage die ich nicht unbedingt in meinem Leben bräuchte…! Weihnachten vielleicht wegen den Geschenken und Silvester damit ich bei meinem besten Freund feiern kann…aber ansonsten drehen doch alle Leute durch! Dieses Gerede von „im neuen Jahr wird alles anders/besser“.Manche Personen sind wirklich der Meinung, dass wenn man den Himmel in Farben taucht und betrunken jedem und allem um den Hals fällt alles besser wird!

Ich bin der Meinung, dass es genauso bleibt wie im Jahr davor! Gefühle bleiben, Schmerzen auch und der EX bleibt der EX. An Silvester fühle ich mich oft alleine, obwohl ich jedes Jahr aufs neue wunderbare Menschen um mich herum haben darf. Die Sehnsucht, die mir langsam aber sicher gegen 0:00 Uhr den Hals zuschnürt und die Angst vor dem was wohl das nächste Jahr bringen mag, macht mich verrückt. Ich setze meine Maske auf und stehe allein zwischen verliebten Pärchen und schaue in den Himmel und sehe in jedem Lichtschein einfach nur Ihn. Du kannst so oft abgeschlossen haben und doch wirst du von deinen Gefühlen überrollt wie von einer riesigen Welle. Ein Tsunami aus Sehnsucht, Hoffnung und Einsamkeit.

Mein Silvester ist Adele`s Album 25…. =)

Doch dann nimmt mich mein bester Freund in den Arm und es ist alles vergessen. Ich glaube jeder von euch hat eine Person, bei der man keine Angst haben muss zu weinen, sich angezogen nackt fühlen kann und Blicke mehr sagen, als Wörter. Mein bester Freund und ich könnten Blind sein und wir würden trotzdem die schönsten Bilder sehen. Jedes Jahr aufs neue sind wir Silvester zusammen und stellen uns nur eine Frage: „Wieso?“

Wieso, denken alle Menschen das es plötzlich alles besser wird? Wieso, muss gerade dieser Abend immer so seltsam sein? Wieso zur Hölle ist nicht diese eine Person jetzt bei mir!!?? Wieso, finden wir keine Antworten auf unsere Fragen?! Nachdem man zum gefühlten tausendsten mal „Cheers“ gelallt hat, greift man zu seinem Handy. Der erste Fehler im neuen Jahr! Mein SMS-Verlauf:

„Hey, ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr“ ( SMS 01:14)

„Kannst du mich nicht einfach lieben“ (SMS 04:50)

„Ich hasse dich“ (SMS 05:13)

Nein, natürlich kam keine Antwort. Ihr kennt doch das sicherlich auch? Man ist ein wenig angetrunken und man schreibt seinem EX Nachrichten über Whatsapp und SMS. Ich kopiere meistens die SMS und sende sie nochmal per Whatsapp! Nur um sicher zu sein, dass er sie auch wirklich bekommen hat! Es ist eigentlich so armselig und zeigt aber auch wie sehr man doch noch an ihm hängt und ihn nicht gehen lassen will.

Ich habe kein Problem damit wenn eine Beziehung zu Ende geht, allerdings ist für mich das schlimmste wenn man danach nicht mehr miteinander reden kann. Ignoranz ist für mich die schlimmste Strafe. Wieso? Meine Mutter hat das früher auch immer gemacht, wenn ich einen Fehler gemacht habe und sie tut es bis heute noch. Wir haben gar keinen Kontakt miteinander! Zum Geburtstag und zu Weihnachten eine Karte – mehr auch nicht!

Ihr vertraut euch in einer Beziehung eurem Partner zu 100 Prozent an und dadurch kann er einen zerstören. Er kennt unsere Schwächen und unserer Ängste und genau diese spielen sie bei einer Trennung aus! Komischerweise, weiß ich es und trotzdem bin ich so dumm und lasse mich immer wieder verletzen….

 

Hauchi

 

Nun ja kommen wir wieder zu den Lichtern im Himmel und die Leute die man plötzlich in einem ganz anderen Licht sieht. Ich habe jemanden vor Jahren kennen gelernt und er war seitdem in meinem Leben. Er war mir ein Begriff, ich wusste über wen gesprochen wird und wie er aussieht. Ich konnte ihn nicht richtig einschätzen und wusste nicht ob ich ihn mag oder nicht. Doch plötzlich hat es „Klick“ gemacht und man lässt sich ein bisschen mehr auf die Person ein und muss feststellen, dass sie doch nicht so scheiße ist wie man gedacht hat. Wisst ihr was ich meine? Es ist wie wenn man sagt „Ich hasse Kinder Bueno!“ ohne es vorher probiert zu haben. Ich habe ihn leider nicht probiert, allerdings glaube ich er würde fast so gut schmecken wie ein Kinder Bueno =)

Silvester ist ein Tag in unserem Leben wo wir uns neue Vorsätze nehmen! Wir wollen unsere alten Macken hinter uns lassen, die Liebe finden oder behalten und glücklich sein. Sollten wir nicht das ganze Jahr ehrlich sein und uns nicht aufgrund von überteuerten Raketen dazu bewegen lassen? Ich frage mich manchmal wirklich ob gewisse Menschen nach Silvester noch in den Spiegel sehen können ohne sich zu schämen, weil sie so falsch und hinterhältig ins neue Jahr gestartet sind. 24 Jahre habe ich jetzt das Schauspiel angeschaut und seit ungefähr 5 Jahren habe ich einen Seelenverwandten mit dem ich fast jedes Silvester weine und im selben Moment anfange zu lachen.

Der Soundtrack dieses Abends und meines Jahres ist wohl 25 von Adele…Ich glaube das sagt alles. Liebe, Verlust und Angst….Spaß und Trauer! Man kann nicht immer seine Maske aufziehen und strahlen, manchmal muss man eben auch sein wahres Gesicht zeigen und sich Fehler eingestehen. Liebt man wirklich die richtige Person oder ist es nur die Angst vor der Gesellschaft und den Fragen,wenn man endlich zu sich selbst steht?! Die Gesellschaft, die uns erzählt das wir tolerant sein sollen gegenüber den neuen Bürgern in unserem Land. Die neuen Bürger, die an so einem Abend das Leben mancher Menschen zur Hölle machen aus der sie gekommen sind. In diesem Sinne „Hello, from the other Side“….

So das war es vorerst auch schon…Liked doch meine Seite bei Facebook einfach HIER KLICKEN!!!

Euer Rathi ❤

 

 

 

Weihnachtskremlins

Hallo meine lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut! Ich bin wieder ein wenig fitter und habe alles mit Antibiotikum bekämpft. Meine Haut ist dadurch so rein und zart, wie ein Babypopo….?! Wie auch immer…es ist Weihnachten! Wuhu.

Ich möchte heute etwas über die „stille“ Zeit schreiben und das Verhalten der Menschen in meiner Umgebung.

Weihnachten! Das Fest der Liebe, der Geschenke und der Nahrungsergänzungsmittel…sowie richtigen Schlemmereien! Jedes Jahr das selbe und jedes Jahr aufs neue so nervenaufreibend und stressig. Da gibt es die “ Weihnachtselfen“, die bereits Ende November mindestens 5 Schachteln Lebkuchen und Spekulatius gegessen haben und die Beleuchtung ihres Hauses, die Straßenlaternen ersetzen könnten. Sie lieben Weihnachten und die „stille“ Zeit. Diese Menschen posten sofort auf Facebook wenn ein Schneeflöckchen den Himmel herunter segelt. Sie posten Countdown-Hashtags bis Weihnachten!

#24Days #Christmas #LovemyFamily #presents #christmastree #snow

Ich muss sagen, solche Menschen beneide ich nicht! Sie machen heimliche „Schneetänze“ und haben vor Weihnachten schon 5 Kilo mehr auf der Waage (haha abgesehen davon habe ich immer 5 Kg mehr auf der Waage XD)…Nicht zu vergessen die albernen Weihnachtsmützen! Die sich jeder mindestens einmal in seinem Leben aufsetzt um festzustellen, dass sie einfach nur auf der Kopfhaut jucken. Der 1 Euro ist meiner Meinung sogar zu teuer um eine juckende Polyester-Weihnachtsmütze zu haben. Viele Leute lieben solche kitschigen Dinge und ich finde es auch wirklich süß, wenn jemand so viel Leidenschaft in so ein Fest steckt.

Leidenschaft! Das fehlt mir eindeutig in Bezug auf Weihnachten! Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, es ist wirklich jedes Jahr genau das gleiche. Ok…es wird immer schlimmer! Männer gehen wie immer viel zu spät die Geschenke einkaufen und Frauen schlagen sich durch den Sommerschlussverkauf bis zum 24. Dezember durch die Läden um das perfekte Geschenk zu finden. Die Geschenke werden meistens immer teurer und unpersönlicher. Unterwäsche ist meiner Meinung nach auch kein „persönliches“ Geschenk, wie mir letztes mal erst jemand klar machen wollte.

Nur weil mein Partner diese Wäsche vielleicht trägt, ist das Geschenk doch nicht persönlich? Männer kaufen Frauen Dessous, weil sie dadurch erregt werden und sie ihren eigenen Höhepunkt zu Weihnachten suchen. Frauen schenken Schlüpfer, damit ihr Kerl den großen Models der Plakate ähnlich sieht. Sixpack oder Bierfass…hauptsache eine Calvin Klein Buchse an.

 

del

Es sollte eine besinnliche Zeit sein, allerdings mutieren die meisten Menschen unserer Erde in kleine böse Kremlins! Es ist nichts zu spüren von angeblichen Nächstenliebe und einem Weihnachtlichen-Gefühl. Jeder will alles sofort haben, keiner will warten und wenn dann auch noch etwas ausverkauft ist, bricht eine Welt zusammen. Es explodieren Bomben und es werden Kriege im eigenen Kopf ausgetragen. Die letzte Rettung ist das Internet. „Sichere Lieferung bis Weihnachten!“ – dass sollte man mal der Post sagen. Heiligabend ist nicht erst am 27.Dezember. Man klickt panisch auf die Paketverfolgung und stellt fest, dass man ohne Geschenk dastehen wird. Aggressiv stürmt man in die nächste U-Bahn und versucht seine Wut an einem Verkäufer seiner Wahl heraus zulassen.

Wie ich darauf komme? Ich habe lange genug im Einzelhandel gearbeitet und es am eigenen Leib spüren dürfen.

Die Kremlins wühlen und schieben sich durch überfüllte Christkindlmärkte und trinken ein oder zwei Tässchen Glühwein ,für 4 Euro die Tasse,und wundern sich am Ende des Monats wo das Geld hingekommen ist. Das ganze Shopping und die seelischen Anstrengungen führen zu übermäßigen Verzehr von Süßigkeiten und Bratwürsten. Die ständig trällernden Christmassongs von Mariah Carey und Wham haben sich schon so in unsere Ohren gefressen, dass uns die Interpreten wie beste Freunde erscheinen. Das Fernsehprogramm an Heiligabend beschränkt sich auch wie jedes Jahr auf Wiederholungen oder Actionfilme. „Das letzte Einhorn“ , der Film meiner Kindheit, wird natürlich auch wieder einmal ausgestrahlt.

Kremlins auf der Jagd!

Natürlich darf man auch nicht vergessen, dass es nach Weihnachten nie wieder etwas zu essen geben wird. Lebensmittel werden gekauft, sie werden regelrecht gejagt. Es wird eingekauft, als würde es kein morgen mehr geben. Die Schlangen an den Kassen werden immer länger je näher Tag X rückt. Er ist DA! Der TAG! WEIHNACHTEN! Die Läden werden nochmal gestürmt. Sie scharren schon mit ihren Füßen vor den Glastüren damit sie das beste Stück Fleisch bekommen und die vergessene Flasche Wein noch ergattern können. Die einen versuchen das beste Stück Fleisch zu ergattern und bei einigen Weihnachtsfeiern frägt man sich hinterher mit welchem besten Stück man eigentlich geschlafen hat.

Vielleicht merkt man mir meine Abneigung gegenüber Weihnachten an, dass ist auch völlig ok.

IMG_20151207_003217

Ich gehöre zum anderen Teil der Bevölkerung. Quasi der „Grinch-Armee“, die Weihnachten nicht besonders toll finden und den ganzen Hype nicht verstehen können. Als ich noch ein kleiner Rathi war, fand ich Weihnachten immer toll! Wir haben einen tollen Christbaum gehabt und immer wenn das Christkind kam hat eine Glocke geläutet und ich durfte ins Wohnzimmer und meine Geschenke auspacken. Es war wie bei jedem nehme ich an. Ihr kennt doch das auch noch, oder?

Glocken und Geschenke….vielleicht hab ich das bis heute in andere Aktivitäten mitgenommen.
Lassen wir mal die Glocken leuten^^

Mittlerweile haben wir weder einen Weihnachtsbaum noch einen Adventskranz! Ich habe nur jedes Jahr einen Adventskalender und das reicht mir auch! Hauptsache etwas süßes für mich =)! Weihnachten und diese ganze mediale Gehirnwäsche nervt mich einfach tierisch. Ich meine, ist Helene Fischer das Christkind? Heiligabend ist jedes Jahr, allerdings lernen die Kremlins nie dazu! Es ist als würde man als Kind immer und immer wieder auf eine heiße Herdplatte fassen. Sie wüten, sie jagen, sie sind noch unfreundlicher und die Eigenschaft „Geduld“ kennt niemand mehr. Jeder will sich übertrumpfen und versucht durch einen Instagram-filter alles noch besser aussehen zu lassen. Vielleicht liegt meine Abneigung auch einfach daran, dass ich jedes Jahr aufs neue hoffe das meine Mutter sich einmal richtig melden würde und nicht nur eine Karte schickt.

War das nicht auch bei dem Grinch so? Ratho der Grinch!

Naja, wie auch immer! Es ist Weihnachten! Ich hoffe ihr habt alle ein wunderschönes Fest und feiert mit euren Familien und Freunden! Lasst euch das Essen schmecken und ich hoffe ihr dürft viele Geschenke oder Menschen auspacken! Wie immer könnt ihr mir bei Facebook folgen – EINFACH HIER KLICKEN!! =)

MERRY CHRISTMAS – FROHE WEIHNACHTEN meine KEKSE!

EUER GRINCH RATHO =) ❤

 

 

 

Ehrlichkeit und Staubsauger

Hallo Freunde der guten Unterhaltung,

meine Woche war mega voll und mein Kopf hat ganz viele Informationen bekommen, die mich ein wenig konfus machen!

Ich hoffe eure Woche war toll und ihr habt eure Ziele im Auge behalten und vielleicht sogar erreicht!
Mein heutiges Thema ist : „Ehrlichkeit und Staubsauger!“

Ehrlichkeit kann verletzen und verschrecken.
Wie oft habe ich es erlebt, dass ich ehrlich war und mir Personen den Rücken zugewandt haben.
Ich glaube es ist fast jeden Tag passiert!

Was ist uns im Leben oder in einer Beziehung wichtig?
Treue, Respekt und Ehrlichkeit…!
In jeglicher Beziehung, sei es ein Liebespaar oder eine Freundschaft.
Die Basis ist Vertrauen und Ehrlichkeit. Zwei Bausteine die nur zusammen funktionieren. Ok, meistens!

Ich bin sehr ehrlich und direkt. Es ist nicht immer gut, allerdings halte ich es nicht für sinnvoll zu lästern. Meiner Meinung nach ist es besser, jemanden seine Gedanken ist Gesicht zu sagen.
Deshalb finde ich auch nicht, dass wenn jemand über mich lästert und ich ihm etwas zurück ins Gesicht sage ihn mobbe.
Ich wurde gemobbt und ich weiß wie sich so etwas anfühlt!
Es ist wohl eine der schlimmsten Strafen, die man als Jugendlicher bekommen kann.

Um zu mobben braucht man immer ein schwaches Glied in der Gemeinschaft!
Ein Einzelner mobbt normalerweise nicht, also braucht man dazu auch mehrere Menschen, die sich nur zusammen stark fühlen.
Alleine daran sieht man, wie schwach die Leute sind, die auf einen Einzelnen verbal einprügeln.
Sie lästern hinter meinem Rücken und ich sage ihnen ins Gesicht was ich von ihnen halte.
Sicherlich ist es nicht immer von Vorteil und nett bestimmt auch nicht!
Aber sind diese Personen nett?

In einer Freundschaft ist es wichtig ehrlich zu sein.
Man lässt sich auf eine zwischenmenschliche Beziehung ein, das tiefste Innere wird mit einer Person geteilt die man sich selbst aussucht.
Ich habe eine Freundin, die damit gar nicht klarkommt.
Sie will meine Meinung wissen und ist beleidigt, wenn ich ihr es direkt ins Gesicht sage.

Was soll das denn?
In unserem Alter sollte man sich etwas reifer verhalten, als sich wie ein Kleinkind aufzuführen.
Sie will doch meine Meinung wissen, sollte ich ihr dann Honig um’s Maul schmieren?
Honig damit sie zufrieden ist? Ist sie Winnie Pooh?

„Woah du bist so scheiße!“

Ja, dann bin ich lieber scheiße, als das ich sie in einem scheiß-outfit rausgehen lasse.
Ich muss nicht alles gut finden was sie macht und im Gegenteil genauso.
Wir sind immer noch eigenständige Personen mit eigenen Meinungen, selbst wenn wir eine Beziehung haben oder eine richtig enge Freundschaft.
Natürlich geht man Kompromisse ein…aber verlieren sollte man sich selbst nicht!

Die Wahrheit kann oft verletzen.
Anfangs tut es immer weh, aber nach einer Zeit schwindet jeder Schmerz.
Man fängt an darüber nachzudenken, wenn es nicht wichtig wäre oder falsch würde man das nicht tun.
Durch eine direkte und ehrliche Antwort werden oft die Abgründe aufgezeigt und Probleme offen dargelegt.
Man kann es ausmalen und schmücken wie man möchte, allerdings wird es dadurch nicht weniger „schlimm“.

Ich glaube ihr wisst genau was ich meine!
Hat nicht jeder so eine Freundin,Freund oder Partner, der gleich eingeschnappt ist?
Das typische Beispiel ist dieses: “ Schatz, steht mir das Kleid?“
Die typische Antwort: „Ja, klar mein Spatz!“

Dann gehen sie beide auf die Straße und die Leute drehen sich um und zerreißen sich das Maul.
Der Partner wollte unnötigen Streit aus dem Weg gehen, die Frau wollte eine ehrliche Antwort um einen Streit anfangen zu können.
Ich bin auch manchmal so schrecklich! Tussi on Tour – Ratho on Tour!
Naja….soviel zum Thema Ehrlichkeit!

Ich war vorhin noch etwas Essen mit meinem besten Freund!
Endlich konnte ich jemanden von einem Erlebnis erzählen was mich beschäftigt hat und das ich auch noch kurz mit euch teilen will.

„Staubsauger-SEX und Schlauchbootlippen“

Es geht um ein Date…und um eine Handlung!
Um genau zu sein…um das „Saugen“!
Es gibt Männer, die wollen es hart und es gibt welche, die wollen das man saugt!
Ich meine…HALLO – SAUGEN! Ein wenig ist ok…aber ich bin doch kein mobiler Staubsauger mit Turbo-Boost und Staubfilter!
Manche Kerle wollen es so fest, dass sogar die Innenseite der Lippe zwischen die kleinen Zahnzwischenräume gesaugt wird und man nachdem Liebesakt, Lippen wie Kader Loth hat!
Schlauchbootlippen – Grias Di!

Hatten die davor Sex mit einem Staubsauger oder haben sie zu viele Weißwürste „gezuzelt“?
Wie auch immer…dieses Thema kam heute auch neben dem Essen auf den Tisch!

Soo ich muss jetzt zurück zu meinem Staubsauger – ein bisschen sauber machen!

Euer Ratho (wie immer auch bei

Throwback – die sehr kurvigen Zeiten

Ein herzliches Willkommen in der Vergangenheit!

Ich dachte ich schreibe heute ein Throwback-Thursday-Beitrag über die sehr kurvigen Zeiten in meinem Leben! Ich habe im Alter von 14 Jahren ca. 100 Kg gewogen und ein Jahr später sogar um die 110 Kg. Ich war damals auf Kur in Berchtesgaden um Gewicht zu verlieren und Mobbing-Attacken in der Schule zu entgehen. Es war wirklich hart dort, Sport,Sport,Sport und winzigste Portionen zu essen. Nach der Scheidung meiner Eltern war ich viel alleine und habe oft das sogenannte Frustfressen in Perfektion betrieben. Es war alles dabei Smarties, Dickmans, Schokorosinen, Schokolade (TAFELN) und Chips. Aber um euch erstmal ein Bild zu machen wie ich mit 16  Jahren (oder vielleicht auch 17) ausgesehen habe…TADA ein Bild =)

FRÜHER                                         und                                   HEUTE DiaryRatho Während der Kur dachte ich, ich schaffe es endlich abzunehmen und dünn zu werden. Das Ziel hatte ich vor Augen, aber nach der Entlassung und der ersten Stunde in „Freiheit“ bei Mc Donalds bereits verloren. Im nachhinein habe ich gemerkt bzw. ist mir bewusst geworden, dass ich es damals nicht wirklich wollte. Ich war vielleicht zu bequem und zu faul, in meinem alltäglichen Trott angekommen fühlte ich mich nicht danach zu joggen oder fettarmes Hähnchen-Geschnetzeltes zu kochen. Früher, wie auch teilweise heute,versuche ich Schmerzen oder Gefühle mit essen zu unterbinden oder einzudämmen. Ich habe nur gegessen damit es mir gut geht – zu mindestens dachte ich es! Es ist der größte Irrtum den es gibt, es ist ein Teufelskreis… Dich bedrückt etwas – du isst – du wirst dicker – du wirst geärgert oder gemobbt – dich macht es traurig -…..und schwupps sitzt du mit der nächsten Tafel Schokolade vor dem Fernseher oder mit der Hand in der Chips-tüte. Ich habe bis vor 2 Jahren nicht damit aufgehört und plötzlich kam es wie ein Schlag in mein Gesicht. Ratho, du musst was ändern. Du willst etwas erreichen und das kannst du nicht, wenn du vor lauter Frust mit dem Nutellaglas vor dem Fernseher sitzt und deinen Arsch nicht bewegst. Ich habe früher immer getanzt ( ich hatte ja auch bzw habe genug tänzerische Schwungmasse =)) und es hat mich mit Freude erfüllt. Langsam aber stetig habe ich meinen Weg gefunden wie ich abnehmen konnte ohne auf alles zu verzichten. Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt und es hat sich ausgezahlt! Ich habe mit einem Gewicht von 98 Kg gestartet und bin heute bei 67-68 Kg angekommen. Ich habe komplett auf Weizenmehl verzichtet und habe dafür Dinkelmehl verwendet, keinen weißen Zucker, keine Softgetränke sondern Wasser und Tee getrunken. Gemüse und jeden Tag einen Apfel stillen den Hunger super und eignen sich als kleinen Snack zwischendurch. Ich habe alle 5 Stunden etwas gegessen und immer mit Eiweiß begonnen ( zb. Käse,Nüsse,Eier usw.) und dann gab es in der Anfangszeit viel Reis mit Gemüse oder Nudeln mit Fisch oder Fleisch. Es liegt keineswegs nur an einer falschen Ernährung, vieles hat auch psychische Ursachen. Die Trennung meiner Eltern, das Mobbing und den Kampf mich selbst zu finden waren große Faktoren. Ich habe es geschafft abzunehmen, allerdings nur weil ich es selbst wollte! „Wieso denkst du das du dick bist?“, diese Frage werde ich oft gefragt. Ich fühle mich immer noch zu dick, obwohl das meine Freunde nicht so sehen. Wenn ich manchmal in den Spiegel sehe bekomme ich ein Flashback wie bei „30 über Nacht“ und ich sehe mich als 16 Jährigen Jungen der 110 Kg wiegt. Ich verbiete mir kaum Dinge und liebe Essen, allerdings ernähre ich mich bewusster. Es gibt allerdings auch Tage, da mache ich einfach die Augen zu…und esse alles was ich will – ich habe es dann einfach nicht gesehen! =) Wie immer könnt ihr mir gerne bei Facebook und Instagram folgen =) Ich freue mich auf euch! Euer „kurviger“ Ratho