Augenblicksgefühl.

Augenblicksgefühledertraurigkeitundliebe

wenn ich in deine augen sehe,
spüre ich dein herz schlagen,
deine traurigkeit,
wie ein tsunami in deinem blick,
wir liebten uns,
es wäre eins der schönsten liebeslieder geworden,
hättest du mich nicht benutzt,
für dich war ich ein experiment,
waren deine worte gelogen,
sollte ich mich in dich verlieben,
damit du mir meine flügel brechen konntest,
mich fallen und zerschellen,
wie mein herz in tausend splitter,
meine wunde schmerzt heute noch,
du bist nicht schwul genug,
doch wieso blickst du mich so erschrocken an,
willst du vor dir weglaufen,
deinen gefühlen zu mir,
kannst du noch in den spiegel schauen,
verliebt waren wir doch beide,
du wirst nie so schnell laufen können,
die erinnerungen werden dich einholen,
wenn du mich lachen siehst,
fließt trotzdem eine träne,
ich vermisse dich,
ich schreibe diese zeilen,
als andenken an dich,
du bist mein diamant,
der nie zerbricht,
ein unsichtbares band das uns verbindet,
unvergessen…denn unsere geschichte ist in meinem herzen niedergeschrieben.

SL745096-1

Ehrlichkeit und Staubsauger

Hallo Freunde der guten Unterhaltung,

meine Woche war mega voll und mein Kopf hat ganz viele Informationen bekommen, die mich ein wenig konfus machen!

Ich hoffe eure Woche war toll und ihr habt eure Ziele im Auge behalten und vielleicht sogar erreicht!
Mein heutiges Thema ist : „Ehrlichkeit und Staubsauger!“

Ehrlichkeit kann verletzen und verschrecken.
Wie oft habe ich es erlebt, dass ich ehrlich war und mir Personen den Rücken zugewandt haben.
Ich glaube es ist fast jeden Tag passiert!

Was ist uns im Leben oder in einer Beziehung wichtig?
Treue, Respekt und Ehrlichkeit…!
In jeglicher Beziehung, sei es ein Liebespaar oder eine Freundschaft.
Die Basis ist Vertrauen und Ehrlichkeit. Zwei Bausteine die nur zusammen funktionieren. Ok, meistens!

Ich bin sehr ehrlich und direkt. Es ist nicht immer gut, allerdings halte ich es nicht für sinnvoll zu lästern. Meiner Meinung nach ist es besser, jemanden seine Gedanken ist Gesicht zu sagen.
Deshalb finde ich auch nicht, dass wenn jemand über mich lästert und ich ihm etwas zurück ins Gesicht sage ihn mobbe.
Ich wurde gemobbt und ich weiß wie sich so etwas anfühlt!
Es ist wohl eine der schlimmsten Strafen, die man als Jugendlicher bekommen kann.

Um zu mobben braucht man immer ein schwaches Glied in der Gemeinschaft!
Ein Einzelner mobbt normalerweise nicht, also braucht man dazu auch mehrere Menschen, die sich nur zusammen stark fühlen.
Alleine daran sieht man, wie schwach die Leute sind, die auf einen Einzelnen verbal einprügeln.
Sie lästern hinter meinem Rücken und ich sage ihnen ins Gesicht was ich von ihnen halte.
Sicherlich ist es nicht immer von Vorteil und nett bestimmt auch nicht!
Aber sind diese Personen nett?

In einer Freundschaft ist es wichtig ehrlich zu sein.
Man lässt sich auf eine zwischenmenschliche Beziehung ein, das tiefste Innere wird mit einer Person geteilt die man sich selbst aussucht.
Ich habe eine Freundin, die damit gar nicht klarkommt.
Sie will meine Meinung wissen und ist beleidigt, wenn ich ihr es direkt ins Gesicht sage.

Was soll das denn?
In unserem Alter sollte man sich etwas reifer verhalten, als sich wie ein Kleinkind aufzuführen.
Sie will doch meine Meinung wissen, sollte ich ihr dann Honig um’s Maul schmieren?
Honig damit sie zufrieden ist? Ist sie Winnie Pooh?

„Woah du bist so scheiße!“

Ja, dann bin ich lieber scheiße, als das ich sie in einem scheiß-outfit rausgehen lasse.
Ich muss nicht alles gut finden was sie macht und im Gegenteil genauso.
Wir sind immer noch eigenständige Personen mit eigenen Meinungen, selbst wenn wir eine Beziehung haben oder eine richtig enge Freundschaft.
Natürlich geht man Kompromisse ein…aber verlieren sollte man sich selbst nicht!

Die Wahrheit kann oft verletzen.
Anfangs tut es immer weh, aber nach einer Zeit schwindet jeder Schmerz.
Man fängt an darüber nachzudenken, wenn es nicht wichtig wäre oder falsch würde man das nicht tun.
Durch eine direkte und ehrliche Antwort werden oft die Abgründe aufgezeigt und Probleme offen dargelegt.
Man kann es ausmalen und schmücken wie man möchte, allerdings wird es dadurch nicht weniger „schlimm“.

Ich glaube ihr wisst genau was ich meine!
Hat nicht jeder so eine Freundin,Freund oder Partner, der gleich eingeschnappt ist?
Das typische Beispiel ist dieses: “ Schatz, steht mir das Kleid?“
Die typische Antwort: „Ja, klar mein Spatz!“

Dann gehen sie beide auf die Straße und die Leute drehen sich um und zerreißen sich das Maul.
Der Partner wollte unnötigen Streit aus dem Weg gehen, die Frau wollte eine ehrliche Antwort um einen Streit anfangen zu können.
Ich bin auch manchmal so schrecklich! Tussi on Tour – Ratho on Tour!
Naja….soviel zum Thema Ehrlichkeit!

Ich war vorhin noch etwas Essen mit meinem besten Freund!
Endlich konnte ich jemanden von einem Erlebnis erzählen was mich beschäftigt hat und das ich auch noch kurz mit euch teilen will.

„Staubsauger-SEX und Schlauchbootlippen“

Es geht um ein Date…und um eine Handlung!
Um genau zu sein…um das „Saugen“!
Es gibt Männer, die wollen es hart und es gibt welche, die wollen das man saugt!
Ich meine…HALLO – SAUGEN! Ein wenig ist ok…aber ich bin doch kein mobiler Staubsauger mit Turbo-Boost und Staubfilter!
Manche Kerle wollen es so fest, dass sogar die Innenseite der Lippe zwischen die kleinen Zahnzwischenräume gesaugt wird und man nachdem Liebesakt, Lippen wie Kader Loth hat!
Schlauchbootlippen – Grias Di!

Hatten die davor Sex mit einem Staubsauger oder haben sie zu viele Weißwürste „gezuzelt“?
Wie auch immer…dieses Thema kam heute auch neben dem Essen auf den Tisch!

Soo ich muss jetzt zurück zu meinem Staubsauger – ein bisschen sauber machen!

Euer Ratho (wie immer auch bei

Die „ÜBER-DENKER“ , Mösenfresser und 50% auf Osterschokolade!

Freunde der Sonne – ein herzliches Hallo =)

Ich hoffe eure Woche war super und ihr habt das tolle Wetter genoßen!
Dieses Wetter ist leider gar nicht mein Fall, weil ich Heuschnupfen habe!
Das heißt für mich: Taschentücher – Rote Nase – juckendes Septum! WUHU!!

Ich war vorhin einkaufen und hatte eine Leggings und eine ganzzz lange Bluse an!
WOAH – WIE SCHRECKLICH! Ich weiß, mein Style ist echt sehr eigen und individuell aber gleich in geläster und gelächter auszubrechen ist peinlich! Werdet erwachsen. Ihr liebt Tokio Hotel und wenn Bill mit sowas rumläuft werdet ihr feucht! OPPS – Too much information!

Ein Mädchen meinte gleich los lästern zu müssen und das auch noch so laut, dass ich es nicht überhören konnte!
Sie selbst hatte eine Leggings an, die schon als „Mösenfresser“ bezeichnet werden könnte, die mindestens 5 Nummern zu klein war. Ich hab wirklich nichts dagegen, aber bitte Läster dann nicht über mich!

MÖSENFRESSER:
Hosen, die vom weiblichen Geschlecht gefressen werden.
Die Möse, zieht den Stoff zu sich…und lässt kein Spielraum für Phantasien!
WILLKOMMEN!

Meinen Style wirst du nie tragen können. SORRY – NUR SO NEBENBEI!
Ich meinte nur zu Ihr : „Bräuchtest du deine Leggings nicht 5 Nummern größer?!“
Ok, dass war vielleicht auch nicht die feine Englische Art…aber zumindestens war es ehrlich!
Wer braucht Schrankalarm, wenn er mich haben kann und das umsonst!

rathosdiary

Ich will euch heute mal wieder erzählen was mich so beschäftigt.

Kennt ihr das wenn ihr ständig über dinge nachdenkt, obwohl noch gar nichts passiert ist?
Ihr „ÜBER-DENKT“ manche Situationen und macht euch deshalb das Leben schwerer, als es ist.

Ich bin ein „ÜBER-DENKER“!
Das ist mein größtes Problem, das ich unbedingt irgendwie abstellen will!
Ich denke um Ecken und Straßenkreuzungen die in meinem Kopf existieren und versuche jede Möglichkeit in meinem Hirn durchzuspielen.

Was wäre wenn?
Diese Frage hat einen Stammplatz in meinen Gedanken!
Es ist noch gar nichts passiert und ich habe mir schon sämtliche Situationen und eventuellen Ereignisse in meinem Kopf zurecht gelegt und durchgespielt.
Manchmal passiert es sogar, dass ich Dinge die ich in meinem Traum durchdacht habe in Realität passieren.
Ein Deja-Vú sozusagen, das ist wirklich ein wenig gruselig!

Meine Freunde wissen genau wann ich denke!
Mein Blick verliert sich in der Ferne oder meine Antworten werden einsilbig (Einsilbige Antworten kommen bei mir sehr selten vor!=)).
Meine Lieblingsantwort ist: „Passt schon….!“
Ich spiele in meinem Kopf wirklich jede Kleinigkeit durch und versuche immer den besten Weg zu finden! Es kann stundenlang um die selbe Sache gehen. Wie Schach, jeder Spielzug wird genau überdacht!
Im realen Leben bringt mir das meistens nichts.

Wieso es mir nichts bringt?
Kaum ist die Situation, die ich bereits hunderte Mal durchgespielt habe da reagiere ich nie so wie ich es machen wollte.
Mein Mund redet schneller als mein Kopf denkt. Das Resultat: WORTKOTZE!

WORTKOTZE!

Ich lege mir selbst Stolperfallen in mein Leben, weil ich alles tausendmal durchdenke und wenn es nicht so passiert wie ich es mir davor ausgemalt habe bin ich enttäuscht oder traurig.
Es ist eigentlich total lächerlich von etwas enttäuscht zu sein, dass nie in der Realität vorgefallen ist.
Die Erwartungen, die ich an die bestimmte Situation stelle, ruinieren den Moment meistens.

Wieso machen wir Menschen das? Wieso „ÜBER-DENKEN“ wir?
Nicht jeder Mensch denkt im Vorraus nach, dass weiß ich natürlich!
Frauen und Ich machen das wohl liebend gerne.
Wir sind dann auch die enttäuschten, aber wieso zur Hölle?!

Der Partner, der Liebende oder ein Freund weiß doch nicht was wir uns bereits wochenlang zurecht gelegt haben. Er hat unseren „Drehplan“ nicht gesehen! Der Liebende, weiß nicht wie ich mir den ersten Kuss vorstelle oder das erste mal. Ein Freund, hat auch keine Kugel zuhause mit der er in unser Hirn schauen kann. Hätte er so eine Kugel würde das auch nicht helfen, denn unsere Gedanken sind durcheinander wie Puzzle.
Das Puzzle, das nur du selbst lösen kannst!

Wie oft gab es wegen meiner Visionen schon Streit, weil ich echt manchmal eine Zicke bin! JETZT HABE ICH ES ZUGEGEBEN. Ist Zicke das richtige Wort? Hmm, ich weiß was ich will und was ich nicht will. Wenn es nicht so läuft wie ich es mir vorstelle werde ich manchmal bisschen böse, aber ich werde nicht zum Kleinkind, das den anderen Leuten den Tag versaut.

Im Moment bin ich ständig in meinen Gedanken versunken. Wie geht mein Leben weiter? Schaffe ich die Prüfung im Juni und so weiter. Ach der wichtigste Gedanke: „SINGLE FOR LIFE ODER NICHT?!“ =)
Single zu sein ist im Frühling echt doof! Es ist irgendwie immer doof! DOOF!!!
Zum Glück sind die Schokohasen und Schokoeier um 50% reduziert! Strandfigur – here we come – NOT!
Hatte ich ja noch nie und werde ich nie haben.

Tut mir auch leid, dass ich nicht mehr jede Woche zwei Einträge schreiben kann!
Wie ihr ja wisst habe ich einen neuen Job angefangen!

Es ist wirklich viel zu lernen, aber ich habe so tolle und liebe Kollegen, die alles entschädigen!
Früher wollte ich nie in der selben Firma wie mein Dad arbeiten, weil ich das richtig scheiße fand. Ich denke immer, wenn ich scheiße baue fällt das auf Ihn zurück. Wo wir wieder beim Thema sind. Ich denke viel zu viel nach. Ich denke für andere Menschen mit und für mich!

Ach Leute, dass war’s jetzt auch schon mit diesem Eintrag! Ich muss noch kurz über eine Straßenkreuzung und dann links abbiegen um mein gedankliches Ziel zu erreichen!

Passt auf euch auf und bis bald!
Jede Woche kommt auf jeden fall etwas von mir!
Auf Instagram und Facebook bin ich ein wenig aktiver!

Euer Ratho =) ( Hier auf FACEBOOK)

MEINE STIMMUNG HEUTE – BITCH!