G7, NutellaEXFreund-Sucht und meine Gedankenkreuzungen

Hallöchen meine LIEBEN,

ich hoffe ihr seid gut durch diese heiße und teilweise regnerische Woche gekommen!
ENDLICH schreibe ich wieder etwas!
Ein riesengroßes SORRY an euch da draußen!!

Momentan ist wirklich kaum Zeit um etwas zu schreiben!
Das ändert sich aber, weil ich am Mittwoch meine Prüfung habe und danach wieder mehr Luft habe!
Als wäre die Prüfung und der neue Job nicht genug, hatte mein Immunsystem einen kleinen Brunch für eine Erkältung geschmissen!
Welcome…Heuschnupfen, Erkältung und die typischen Probleme eines schwulen jungen Mannes! =)
Ich glaube ich komme wie jede Frau in die Wechseljahre. =)

Wechseljahre hin oder her – DER G7-GIPFEL!
Was war das beste daran?

Die Polizisten, die heißen Polizisten!!
Ihre langen Schlagstöcke, die harten langen – ihr WISST schon!
Ein Polizist, hat mich auf ein Date eingeladen und wie soll ich sagen, es war sehr amüsant und erfolgreich! Der Gipfel wurde erklommen!
Er kommt aus Wiesbaden und wurde extra hierher geschickt um Frau Merkelino und Obamalein zu beschützen.
Die Lage zu sichern. Das Ende der Welt zu verhindern.

Ich habe seinen Gipfel erklommen! =)

Man kann es nennen wie man möchte, für mich war es einfach sinnloses Geld verprassen für ein paar Politiker, die sowieso nur um den heißen Brei herum reden, weil jeder vor Amerika Angst hat. Der G7-Gipfel kam, die HOMO-EHE war vergessen…Typisch Presse, typisch Deutschland!

Wir geben Milliarden Goldstückchen für andere Länder aus, oder um irgendwelche Leute in ein kleines Dorf zu kutschieren und dort zu „beschützen“ (wovor haben sie eigentlich so Angst, wenn sie doch alles „SOOO RICHTIG“ machen?) anstatt es für die eigene Bevölkerung zu verwenden!
Sich wegen einer Gleichgeschlechtlichen Ehe aufzuregen ist eigentlich schon peinlich genug.

Kommen wir zu meinem Leben zurück! =)
Wisst ihr was mich richtig nervt?
Nein?
Hier ist die Auflösung: „Wir melden uns innerhalb von 2 Wochen, ca bis Ende Mai bei dir!“
HAHA – WITZ DES TAGES!!! Sie haben sich bis heute nicht gemeldet, keine Absage und keine Zusage!
Aufgrund von anhaltender Krankheit einiger Mitarbeiter, dauert das Auswahlverfahren länger!
Draußen ist es heiß, ich bin warm…und jetzt sitze ich auch noch auf Kohlen, weil ich immer noch nicht weiß wie es weitergeht.

So…das alte Thema! „Der Spaß mit dem EX“ oder „Bin ich süchtig nach Nutella?“
Kennt ihr das Gefühl von etwas abhängig zu sein?
Ich glaube ich bin süchtig nach meinem EX-Freund!

ICH WILL ABER NUTELLA!!!
NEIN, ICH WILL DICH!
ICH BRAUCH DICH!!
OPPS, ICH BIN EIN JUNKIE!
MEINE DROGE IST DEINE LIEBE!!

Mich hat ein echt netter Typ angeschrieben (wir schreiben immer noch miteinander), allerdings habe ich so ein krasses Kopfkino!!
Ich kann mich nicht einlassen auf etwas neues.
Will ich es überhaupt?
Manchmal habe ich meinen EX schon vergessen und plötzlich kommt irgendeine Situation und BAM BAM BAM ist er wieder in meinem Kopf!
Bin ich Aladdin und er Jeannie? Ist mein Kopf seine Wunderlampe?
Er hat mich vergessen, so macht es zu mindestens den Anschein und ich häng dem Idioten hinter her, als hätte ich ihn mir jeden Tag in die Adern gespritzt!

Soll ich ihm schreiben?
Soll ich ihn anrufen?
Ist das alles wirklich zu Ende oder ist er sich einfach unsicher?
Schwul genug oder nicht – will er sich nicht outen?!
Fragen die mein Kopf f*i*c*k*e*n*!!!

LEUTE!!!!
Wenn ich heulen könnte würde ich es tun!
Schreien kann ich auch nicht mehr, weil es mich nicht einmal wütend macht!
Das Gefühl ist unbeschreiblich…Ich hatte es als kleines Kind, wenn ich Nutella haben wollte und es nicht bekommen habe…
Ist er meine Nutella?
Dann muss ich doch nur eine Ernährungsumstellung machen um von Ihm loszukommen?!
Soll ich es wie im Film „Traumfrauen“ machen und die Kerle durchwechseln?
Wie man(n) macht ist es falsch!

Springen wir zu einem fast ganz anderen Thema…
Ich weiß, in diesem Eintrag mache ich große Gedankensprünge. Sorry!
Gerade eben war mein „Stalker“ bei mir.
Der Kerl, der mir immer geschrieben hat usw. , über den ich auch schon ein Blog verfasst habe.
Die SMS’n haben mittlerweile stark abgenommen, allerdings habe ich jetzt eine Freundin von ihm am Hals.
Nach 5-6 Jahren ist ihm klar geworden, dass er mich liebt und das schon seit unserem ersten Date.

Herzlichen Glückwunsch!
Ich musste ihm jetzt seinen Traum von einer Beziehung zerstören…und ich weiß einfach wie schwer so etwas ist.
Wie man sich danach fühlt…Man fühlt sich, als würde der Boden wegbrechen und man versucht gerade noch auf ein festen Untergrund zu gelangen…
Die Person, die man liebt sagt einem das es einfach nicht funktionieren wird.
Er wollte sich früher nicht Outen und hat versucht mit Alkohol, Lügen und seiner Arbeit die Gefühle zu verdrängen.
In seiner Kultur ist schwul sein nämlich „Annormal“…!
Vor kurzem hat er es sich selbst eingestanden, allerdings kommt das 5 Jahre zu spät.

ANnormal“

Man fühlt sich automatisch schlecht, wenn man jemanden wegschicken muss.
Wenn man mit einer Nadel seine Seifenblase zum platzen bringt.
Hattet ihr das Gefühl schon einmal?
Habt ihr schon mal einen Traum zerstören müssen? (oder eine Liebe?)

Die Person, die sich selbst aufgibt ist verloren.

Es ist eine regnerische Nacht hier bei uns, obwohl ich richtig müde bin kann ich nicht schlafen!
Dieses Gespräch, die traurigen Augen und meine Gedanken an meinen EX bringen mich wirklich zur Verzweiflung.
Man muss manchmal auch auf sich achten, selbst wenn das arrogant klingt.
Die Person, die sich selbst aufgibt ist verloren. Ich war schon oft der verlorene.

Mit meinen wirren Gedanken versuche ich nun ins Bett zu gehen…

Euer verlorener Ratho (wie immer auch auf FACEBOOK)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s